Personaldienstleistung

Als Personaldienstleistung wird die gewerbsmäßige Überlassung von Arbeitnehmern durch ein Personaldienstleistungsunternehmen an dessen Kundenunternehmen bezeichnet. Unternehmen, die Personaldienstleistungen anbieten übernehmen hierzu die Suche nach geeigneten Mitarbeitern, kümmern sich um deren Eignungsprüfung und stellen dem Kundenunternehmen für das jeweilige Projekt Fach- und Führungskräfte bereit. Diese Arbeitnehmerüberlassung, im Volksmund auch unter der Bezeichnung Zeitarbeit bekannt, ist üblicherweise die für das Personaldienstleistungsunternehmen wirtschaftlich bedeutendste Personaldienstleistung. Sie erfolgt auf der Basis eines in der Regel unbefristeten Vertrags zwischen Personaldienstleister und Kundenunternehmen, der jedoch nicht das Arbeitsverhältnis zwischen Personaldienstleister und Arbeitnehmer ändert. Zeitarbeitsunternehmen sind ganz normale Arbeitgeber und bieten sozial geschützte Beschäftigungsverhältnisse. Neben der Arbeitnehmerüberlassung bieten Personaldienstleistungsunternehmen wie die Staffxperts GmbH in der Regel jedoch noch weitaus mehr Personaldienstleistungen an:

Personalvermittlung

Personaldienstleister überlassen Mitarbeiter nicht nur, sondern vermitteln diese auch. Dies kann entweder im Anschluss an eine Überlassung erfolgen oder auf Wunsch auch direkt. Vor dem Jahr 1994 war es nur der Bundesagentur für Arbeit erlaubt Arbeitskräfte gewerbsmäßig zu vermitteln. Mittlerweile ist auch die Arbeitsvermittlung durch andere Unternehmen zugelassen. Der Personaldienstleister fungiert hier als Vermittler, bringt Arbeitgeber und einen Arbeitsuchenden in Kontakt und unterstützt beide Seiten beim Abschluss eines Arbeitsvertrags.

Personalberatung

Nach der Arbeitnehmerüberlassung und der Personalvermittlung ist meist die Personalberatung die wichtigste Dienstleistung, die Personalberatungsunternehmen anbieten. Diese umfasst die sowohl entgeltlichen als auch unentgeltlichen Beratungen von Kundenunternehmen zur Unterstützung von deren Personalabteilungen. Als alleinige Dienstleistung wird diese Beratung auf der Basis eines Beratungsvertrags durchgeführt, der für einen bestimmten Zeitraum oder während eines bestimmten Projektes gilt. Üblicherweise erfolgt eine Personalberatung auch im Zuge anderer Dienstleistungen. Hierfür wird in diesem Fall üblicherweise kein Honorar verlangt. Konkrete Fälle, in denen eine Personalberatung notwendig wird, sind betriebliche Kommunikationsstörungen, fehlende Mitarbeitermotivation oder ein erhöhter Krankenstand. Ferner ziehen Unternehmen eine Personalberatung bei der Strukturierung von betrieblichen Altersversorgungssystemen, der Neustrukturierung von Hierarchieebenen, zur psychologischen Betreuung und Beratung bei der Personalauswahl, für die Erstellung von Personalauswahlverfahren oder Arbeitszeitmodellen zurate.

Interimsmanagement

Üblicherweise treten Kundenunternehmen mit Personaldienstleistern in Kontakt, wenn bei diesen im Zuge eines Projektes kurzfristig und vorübergehend ein erhöhter Personalbedarf besteht. Kundenunternehmen richten sich jedoch auch an Personaldienstleister, wenn eine Optimierung der personellen Strukturen und des Personalmanagements erforderlich werden, um von den umfassenden Kenntnissen der Personaldienstleister zu profitieren. Durch ein gezieltes Interimsmanagement sanieren Personaldienstleister in diesem Fall defizitäre Strukturen und unterstützen Unternehmen effektiv bei der Krisenbewältigung, machen Unternehmen verkaufsfähig und unterstützten bei der Überbrückung von Vakanzen oder Führungswechsel, leiten Einzelprojekte, Unterstützen bei der Neueinführung von Projekten und helfen beim Aufbau von Tochtergesellschaften. Die Dienstleistungen aus dem Interimsmanagement stellen somit eine sinnvolle Ergänzung zu den analysebasierten Beratungskonzepten der Personaldienstleistungsunternehmen dar.

Outsourcing und Outplacement

Personaldienstleister bieten Unternehmen im Zuge der Outsourcing-Maßnahmen an spezielle Aufgaben oder ganze Abteilungen auszulagern und in die Hand des Personaldienstleisters zu legen. Dieser ist für die im Vertrag festgelegte Zeit für die ebenfalls vertraglich geregelten Aufgaben zuständig und übernimmt die Verantwortung für deren erfolgreiche Durchführung. Beim Outplacement unterstützt das Personaldienstleistungsunternehmen ausscheidenden Mitarbeiter des Kundenunternehmens bei der Neuorientierung und Überführung in ein neues Beschäftigungsverhältnis. Idealerweise resultiert die Beratung und Unterstützung in einer Personalvermittlung.

« zurück zur Übersicht