Zeitarbeit oder Leiharbeit

Leiharbeit und Zeitarbeit sind Synonyme und bezeichnen das Beschäftigungsverhältnis zwischen einer Zeitarbeitsfirma und deren Mitarbeiter, die ihre Arbeitsleistung gegen Entgelt nicht bei ihrem Arbeitgeber, sondern bei verschiedenen Drittunternehmen erbringen. Das Konzept der Zeitarbeit kam in den 50er Jahren aus den USA nach Europa und erfreut sich seitdem unaufhaltsam einer wachsenden Beliebtheit bei Unternehmen. Mit zunehmendem Vorkommen wurde auch der Bedarf nach einer gesetzlichen Regelung der Zeitarbeit notwendig, dem mit dem im Jahr 1972 mit dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz nachgekommen wurde. In diesem wird offiziell der Begriff „Leiharbeit“ verwendet. Mit dieser Verankerung im gesetzlichen Sprachgebrauch wurde der Begriff auch schnell zur gängigen Bezeichnung in allen anderen Situationen und fand so Einzug in die Personalabteilungen der Unternehmen, in die Medien, die Politik und auch in den allgemeinen Sprachgebrauch.

Die Verwendung der Begriffe Leiharbeit und Zeitarbeit

Im mündlichen Sprachgebrauch findet der Begriff „Leiharbeit“ noch immer Anwendung, mittlerweile gilt er jedoch als antiquiert. So wurde der Begriff der Leiharbeit in aktuellen Tarifverträgen der Zeitarbeitsbranche wie vom Bundesverband Zeitarbeit (BZA) und dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), der auch bei der Staffxperts GmbH zum Einsatz kommt, durch den Begriff „Zeitarbeit“ ersetzt. Dieser Begriff hat sich mittlerweile auch in den Medien oder in der Politik etabliert, genauso wie bei den Zeitarbeitsunternehmen selbst. Hier spricht man entweder von Zeitarbeit oder von Arbeitnehmerüberlassung, Mitarbeiterüberlassung und Personalleasing, nicht von Leiharbeit. Doch Unternehmen nutzen diese anderen Begriffe nicht, weil diese moderner klingen und gängiger sind. Stattdessen vermeiden sie den Begriff der Leiharbeit ganz bewusst.

Das Problem des Begriffs Leiharbeit

Die Zeitarbeitsbranche ist eine, die in der Vergangenheit am härtesten um ihren Ruf kämpfen musste. Kritiker versuchten die Verbreitung dieses Arbeitsmodells einzudämmen, indem sie polarisierten und die Zeitarbeitsbranche in der öffentlichen Diskussion als Arbeitnehmerunfreundlich darstellte. Der Begriff der Leiharbeit kam zu diesem Zwecke wie gerufen, denn er weckt negative Assoziationen. Denn „verliehen“ bezeichnet den Vorgang, Gegenstände über einen gewissen Zeitraum unentgeltlich an jemand anderen zu dessen Nutzung abzugeben. Dies wird auch durch das Bürgerliche Gesetzbuch unterstützt, demzufolge sich „der Verleiher verpflichtet, dem Entleiher den Gebrauch der Sache unentgeltlich zu gestatten“ (§ 598). Vor diesem Hintergrund ist der Begriff der Leiharbeit rein sachlich nicht zutreffend, um das Verhältnis zwischen Zeitarbeitsunternehmen und Arbeitnehmer zu beschreiben. Stattdessen sind viele Unternehmen der Branche der Ansicht, dass der Begriff der Leiharbeit nicht nur de facto falsch ist, sondern Arbeitnehmer eines Zeitarbeitsunternehmens versachlicht und zum Leihobjekt degradiert und somit diskriminiert. Das wird weder den Arbeitnehmern eines Zeitarbeitsunternehmens gerecht, die wie in anderen Unternehmen auch für den Erfolgs ihres Arbeitgebers verantwortlich sind, noch der Zeitarbeitsbranche selbst. Diese ist eine sowohl politisch als auch gesellschaftlich anerkannte Beschäftigungsform und Dienstleistung, die dem Bedarf des modernen Arbeitsmarktes nach einer besonders hohen personellen Flexibilität nachkommt und dadurch aus dem Personalmanagement vieler deutscher Unternehmen nicht mehr wegzudenken ist. Wir von den Staffxperts GmbH distanzieren uns daher zusammen mit anderen seriösen Unternehmen der Zeitarbeitsbranche von dem Begriff der Leiharbeit. Denn unsere Mitarbeiter sind für uns keine Objekte, die wir verleihen. Stattdessen sind sie das Fundament unseres Unternehmens und eine Vielzahl unterschiedlicher Persönlichkeiten, deren Werdegänge, Talente und Besonderheiten wir schätzen. Wir möchten keine Arbeitskräfte verleihen, sondern Menschen, die einen Job suchen, einen sicheren Arbeitsplatz, neue Perspektiven und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten bieten und Unternehmen bei den heutzutage schwierigen personellen Anforderungen unterstützen.

Weitere Artikel zum Thema Zeitarbeit

Zeitarbeitsfirma
Zeitarbeit
Personalanfrage
Personalberatung
Personaldienstleistung
Personalmanagement
Personaldienstleister
Arbeitnehmerüberlassung
Leiharbeit

Weitere Infos zum Thema Tarifverträge:

Tarifvertrag
BZA / DGB
Entgeltrahmentarifvertrag Zeitarbeit

« zurück zur Übersicht